Sponsored

Paradies für Abenteurer, Wandervögel und Biker

Von den vielen Tälern im Tessin ist das Valle Verzasca eines der schönsten. Also nichts wie hin.

7,5 Sekunden freier Fall – da ist eine gehörige Portion Adrenalin vorprogrammiert. Der «007-Bungy-Jump» von der Contra-Staumauer ist wirklich nur was für Hartgesottene, denn mit 220 Metern Sprunghöhe ist das Stauwerk der Verzasca weltweit die höchste Sprunganlage überhaupt. Da mochte nicht mal Pierce Brosnan alias James Bond für «Golden Eye» selber runterspringen, sodass Stuntman Wyne Michaels einspringen musste. Trotzdem ging eben diese Szene als bester Stunt aller Zeiten in die Filmgeschichte ein. Also falls dir schon mulmig wird beim Gedanken, da bist du offenbar nicht allein.

Sünnele …

Aber zum Glück gibt’s im Verzascatal auch Alternativen. Du kannst beispielsweise einfach dem Fluss entlang wandern, in der Felslandschaft klettern oder dich auf einem der vielen, grossen Steine im Wasser in die Sonne legen und faulenzen. Das ist dir dann doch zu langweilig? Dann ist vielleicht der Sentiero Verzasca das Richtige für dich.

«Brückenliebhaber sollten sich unbedingt die Ponte dei Salti anschauen. Ein wirklich schönes Bauwerk und absolut ein "must see" von der Schweiz.»

Leserin B.L.

Der Wanderweg beginnt im hübschen Dörfchen Sonogno ganz hinten im Verzascatal und führt bis nach Lavertezzo. Idyllisch schlängelt sich der Weg immer in Flussnähe durch lichte Birken- und Lärchenwälder, über Moorwiesen und vorbei an dreissig Skulpturen und Landschaftsinstallationen, die teils von der Vegetation überwuchert sind. Am Ziel der ersten Etappe in Lavertezzo steht auch der berühmte Doppelbogen der Römerbrücke Ponte die Salti, die allerdings nicht von den Römern, sondern erst im 17. Jahrhundert erbaut wurde. Egal, als Fotosujet für die Daheimgebliebenen ist sie perfekt. 14 Kilometer lang ist die Wanderung, wenn du eher gemütlich unterwegs bist, dann benötigst du dafür rund dreieinhalb Stunden.

Ihr kennt die schönsten Orte der Schweiz

Wir sind überwältigt: So viele Leserinnen und Leser sind unserem Aufruf gefolgt und haben ihren Lieblingsort in der Schweiz verraten. Aus allen Einsendungen hat eine Jury von 20 Minuten und Schweiz Tourismus 13 Orte gewählt, die hier vorgestellt werden. Eine weitere Auswahl haben wir für euch auf dieser Karte zusammengestellt:

… oder biken

Wenn du lieber auf zwei Rädern unterwegs bist, dann lässt du dich samt Bike mit dem Postauto nach Brione fahren. Die Alta-Verzasca-Strecke führt in einem steten Auf-und-ab nach Sonogno. Mehrere Male überquerst du den Fluss, mal fährst du auf Asphalt, mal auf Naturbelag. In jedem Fall lohnt es sich, die Badehose einzupacken, denn auf dem Trail kommst du ganz schön ins Schwitzen und die Verzasca lockt mit ihrem smaragdgrünen Wasser zum Bade.

Tipp: Im Verzascatal wirst du vermutlich nicht ganz alleine sein, Parkiermöglichkeiten sind schnell ausgebucht, also reist du besser mit dem Postauto an.

Die Ponte dei Salti in Lavertezzo
Die Ponte dei Salti in Lavertezzo
1/2
Das smaragdgrüne Wasser der Verzasca lockt zum Baden
Das smaragdgrüne Wasser der Verzasca lockt zum Baden
2/2

#IneedSwitzerland

Die #IneedSwitzerland Challenge zeigt den Schweizerinnen und Schweizern unser Land von seiner schönsten Seite – mit Fotos oder Videos von Lieblingsorten über die ganze Schweiz verteilt. Dabei sind der Ort sowie die Person erkennbar, die im Bild ein Schweizerkreuz nachbildet - entweder durch das Hochhalten einer weiteren Person oder mithilfe von Gegenständen. Je mehr Personen mitziehen, desto grösser wird das Puzzle aus menschlichen Schweizerkreuzen.

Jetzt mitmachen und dein Schweizerkreuz posten #ineedswitzerland #inlovewithswitzerland

Sponsored

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.