@mrsflury
Paid Post

Natürlich erfrischt beim Wandern

Für die Ernährungsexpertin und Foodbloggerin Doris Flury ist klar: Naturbelassene Snacks und alkoholfreies Bier sind die ideale Wanderverpflegung. 


Wandern ist in diesem Sommer populärer als je zuvor. Denn ein gesunder Lifestyle mit viel Bewegung in der freien Natur wird für moderne Leute immer wichtiger. Die Schweiz bietet unzählige traumhafte Wanderdestinationen – vom sonnenverwöhnten, fast schon mediterranen Tessin über das Bündnerland mit seinen imposanten Gipfeln und idyllischen Bergseen bis zum Mittelland mit seinen Gewässern, Wäldern und historischen Stätten.

Wie immer gehört zu einer perfekten Wanderung auch die richtige Verpflegung. Die besticht durch frische, naturbelassene Produkte und beweist, dass es auch ohne Cervelat oder Bratwurst geht. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Couscoussalat, den du in einem grossen Konfiglas bequem transportieren kannst, einem Vollkornbrot mit Kräuterquark oder einer schönen Trockenfleischauswahl mit Pickles? 

Auch die Ernährungsexpertin Doris Flury findet: «Es gibt nichts Schöneres, als die Schweiz zu Fuss zu entdecken.» Sie empfiehlt als Wandersnack ihre Mrs-Flury-Powerkugeln aus Haferflocken, getrockneten Aprikosen, Tahini, Reissirup oder Honig, Cashewnüssen, Hanfsamen, Kürbiskernen und Kokosraspeln.

Der perfekte Energieliferant für lange Wanderungen:   Mrs-Flury-Powerkugeln (Rezept im Bild Nr. 4)
Der perfekte Energieliferant für lange Wanderungen: Mrs-Flury-Powerkugeln (Rezept im Bild Nr. 4) @mrsflury
1/4
Gemüse in der Glut entwickeln ein köstliches Aroma: vorgekochte Maiskolben in der Glut
Gemüse in der Glut entwickeln ein köstliches Aroma: vorgekochte Maiskolben in der Glut iStock
2/4
Der Bergbach sorgt für die Kühlung: Feldschlösschen Alkoholfrei erfrischt und wirkt isotonisch
Der Bergbach sorgt für die Kühlung: Feldschlösschen Alkoholfrei erfrischt und wirkt isotonisch @mrsflury
3/4

«Die Kugeln sind der perfekte Energielieferant für lange Wanderungen, geben sofort neue Kraft und schmecken herrlich», sagt die erfolgreiche Foodbloggerin, die alleine über Instagram fast 80’000 Follower erreicht. Übrigens: Die Powerkugeln lassen sich überall ohne Küchenmaschine zubereiten und sind im Tiefkühler problemlos bis zur nächsten Wanderung lagerbar.

Knackiges Gemüse wie Karotten, Cherrytomaten oder Gurken und feste Früchte wie Aprikosen, Äpfel und Melonen dürfen im Rucksack von Doris Flury ebenfalls nicht fehlen. Hinzu kommen Brot, Cracker, Nüsse, Trockenfrüchte und Aufstriche, zum Beispiel Hummus. Und welche Getränke bevorzugt die Expertin? «Neben Wasser alkoholfreies Bier. Es ist ein natürlich erfrischender Durstlöscher und wirkt zudem rehydrierend.»

Zum Bräteln eignen sich vorgegarte Kartoffeln oder Gemüsestücke in der Alufolie und gekochte Maiskolben, die du über dem Feuer schön bräunen kannst. Und versuche es einmal mit der sogenannten Caveman-Methode. Ganze Früchte mit einer festen Schale, aber auch Gemüse wie Randen oder Lauch entwickeln in der Glut ein köstliches Aroma, da ein Teil des in ihnen enthaltenen Zuckers karamellisiert. Du musst nach dem Garen nur die äusserste Schicht entfernen, schon kann es losgehen mit dem Genuss.

Ob beim Grillieren am Seeufer, beim Wandern oder zusammen mit Freunden in der Natur: Für diese Momente bietet Feldschlösschen Alkoholfrei erstmals eine Auswahl an geschmacksvollen und erfrischend natürlichen Durstlöschern. Ob Lager oder unser neues Weizenfrisch, die Alkoholfreien von Feldschlösschen sind das Ergebnis von Leidenschaft, handwerklicher Perfektion und jahrelang ausgefeilten Brauprozessen. Denn für unsere Braumeister muss ein Alkoholfreies vor allem eines: Nach Bier schmecken.

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Feldschlösschen erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.