Paid Post

Wo gibts die günstigsten Schutzmasken?

Wer sich ernsthaft schützen will, sollte beim Maskenkauf auf Filterleistung, Qualität und die richtige Deklaration achten. Experten empfehlen deshalb CE-markierte Masken des Typs II oder IIR.

Während es zu Beginn der Pandemie an geprüften und korrekt CE-markierten Schutzmasken mangelte, sind diese nun wieder besser erhältlich. Experten raten der breiten Bevölkerung deshalb, auf Masken zu setzen, welche die europäischen Sicherheitsanforderungen erfüllen und ein CE-Zeichen aufweisen. Empfohlen werden medizinische Schutzmasken vom Typ II oder Typ IIR, welche eine Mindestfilterwirkung von 98 Prozent und die Norm EN 14683 erfüllen.

Allerdings haben Schweizer Konsumentenschutz-Magazine kürzlich aufgezeigt, dass die hierzulande verkauften Schutzmasken oft falsch deklariert werden. Wer online einkauft, hat zumindest die Möglichkeit, die Prüfberichte und/oder Herstellerzertifikate einzusehen und sich so von der Qualität zu überzeugen.

Darauf gilt es zu achten beim Kauf von Typ II oder Typ IIR Masken:

1) Ist das Produkt CE-markiert?

2) Ist die Norm EN 14683 auf der Verpackung vermerkt?

3) Gibt es eine Gebrauchsanweisung in allen Landessprachen?

4) Ist der Hersteller auf Produkt und/oder Verpackung angegeben?

5) Ist der Bevollmächtigte (EC/Rep) auf Produkt und/oder Verpackung angegeben?

6) Ist der Hersteller auf Produkt und auf Herstellerzertifikat (Konformitätserklärung) identisch?

Fairmask – geprüfte Masken zu fairen Preisen

Fairmask.ch hat sich zum Ziel gesetzt, dem Preiswahn und der leider oft schlechten Maskenqualität entgegenzuwirken. Seit Monaten hat der Schweizer Webshop mit knapp 20 Rappen pro Hygienemaske, 35 Rappen pro CE-markierte medizinische Maske Typ IIR, 1.80 Franken für KN95-Schutzmasken und 3.90 Franken für CE-zertifizierte FFP2-Masken den fairsten Preis. Alle Produkte sind geprüft, korrekt deklariert und ab Schweizer Lager erhältlich. 

Immer mehr Firmen stellen Masken zur Verfügung

Fairmask unterstützt auch Unternehmen und Institutionen dabei, die jeweils passende Schutzmaske zu fairen Preisen beziehen zu können. Vom Coiffeur oder der (Zahn-)Arztpraxis, über Schulen und Universitäten, bis hin zum Grossunternehmen variiert das Angebot von der einfachen Hygienemaske über CE-markierte medizinische Masken des Typs IIR bis hin zur CE-zertifizierten FFP2-Schutzmaske.

Hygienemaske für 9.90 pro 50er-Box

  • Dreilagige Filtermaske

  • Entspricht Anforderungen der «National COVID-19 Science Task Force» des Bundes

Medizinische Einwegmaske Typ IIR, CE markiert, für 35 Rappen

  • Dreilagige Filtermaske

  • CE markiert, nach EN 14683 Standard

KN95 für 1.80 Franken

  • Schutzmaske KN95-geprüft

  • Anforderung an Filterleistung entspricht FFP2

FFP2 Masken, CE-zertifiziert, für 3.90 Franken

  • CE 2163 zertifiziert, nach EN 149 Standard

  • Schützt auch den Träger zuverlässig

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Fairmask erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.

Fairmask importiert qualitativ hochwertige Masken direkt ab Werk und verfügt über Experten im Bereich Quality und Regulatory. Dadurch sind wir in der Lage, den Preiswahn zu unterbinden und geprüfte Schutzmasken zu fairen Preisen anzubieten. Für grössere Mengen oder Beratung kontaktieren Sie uns bitte direkt unter info@fairmask.ch.