Paid Fotostory

Die schönsten Farben der Westschweiz

Der Herbst ist rot, grün und gelb. Die perfekte Jahreszeit also für zauberhafte Wanderungen in farbenfrohen Landschaften. Hier findest du ausgewählte Routen, damit du den Herbst in seiner vollen Pracht geniessen kannst.

Nendaz: Wanderung zum Staudamm Cleuson

Von Siviez gelangt man zur höchstgelegenen Suone der Gemeinde Nendaz. Dort fliesst zwar kein Wasser mehr, dafür führt die Suone von Chervé Wanderer auf einer einprägsamen Route in luftiger Höhe direkt zum Cleuson-See.

Allmählich werden die warmen Herbsttöne durch das Türkisblau des Stausees ergänzt und bieten ein wahres Farbspektakel fürs Auge. Von der imposanten Staumauer aus erhaschen Wanderer einen Blick ins Tal ehe es auf dem Retourweg wieder nach unten geht. Auf dem Rückweg lohnt es sich, einen Halt in der kleinen Bergkapelle St. Barthélémy einzulegen. Durch ein Waldstück geht es dann zurück nach Siviez.
Von Siviez gelangt man zur höchstgelegenen Suone der Gemeinde Nendaz. Dort...

Karte der Farben

Diese interaktive Karte zeigt die aktuellen und prognostizierten Farben der Blätter verteilt über die ganze Schweiz.

Crans-Montana: Ausflug nach Colombire

Von Crans-Montana aus geht es zum Weiler Colombire und in das Tièche-Tal. Dort entspringt die Suone Tsittoret, welche die Region seit dem 15. Jahrhundert mit frischem Wasser aus den Bergen versorgt. Der nah gelegene Naturpark Espace Grandeur Nature ist frei von Skiliften und wartet nur darauf entdeckt zu werden. Einmalige Blicke auf die mächtigen Bergkronen der fünf Viertausender und eine zauberhafte Umgebung aus Wiesen, Lärchen und Wasserfällen zeugen von der natürlichen Schönheit des Parks. Hier kann der farbenfrohe Herbst in seiner ganzen Pracht genossen werden.
Von Crans-Montana aus geht es zum Weiler Colombire und in das Tièche-Tal. D...

Neuenburg: Auf den Hausberg Chaumont

Die rotblaue Standseilbahn bringt Ausflügler direkt auf den Hausberg von Neuenburg – den Chaumont. Oben angekommen staunt man vom Panoramaturm aus über die grandiose Aussicht auf das Drei-Seen-Land und die Alpen. Danach geht es zu Fuss oder mit dem Velo durch die bunten Wälder bis nach Pré-Louiset.

Dieser Ort ist perfekt, um an einem traditionellen Herbstfeuer, Torrée genannt, eine in Kohlblätter eingewickelte Neuenburger Saucisson zu geniessen. Noch ein bisschen die Seele baumeln lassen, bevor es Zeit wird in die Stadt zurückzukehren. 
Die rotblaue Standseilbahn bringt Ausflügler direkt auf den Hausberg von Ne...

St-Ursanne: Auf historischer Spurensuche am Doubs

Das lauschige St-Ursanne feiert dieses Jahr seinen 1400. Geburtstag und freut sich auf zahlreiche Besucher. Nach all den Jahren seit seiner Gründung bezaubert das Städtchen immer noch durch seinen mittelalterlichen Charme und seine idyllische Lage.

Neu für das Jahr 2020 ist der Circuit Secret, eine interaktive Stadtbesichtigung. Mithilfe einer App treten Gäste in die Fussstapfen eines bekannten Historikers und erlangen so einen einmaligen Einblick in die Geschichte des Ortes. Der Rundgang wurde unter der Leitung des berühmten Illustrators John Howe («Der Herr der Ringe»-Filmtrilogie) konzipiert.
Das lauschige St-Ursanne feiert dieses Jahr seinen 1400. Geburtstag und fre...

Lust auf ein bisschen mehr Herbstfarben? Erfahren Sie weitere Ausflugstipps, Ideen für Kurzurlaube, die schönsten Wanderrouten oder Bahnfahrten mit Panoramablick.

Euseigne: Geführte Wanderung zu geologischen Highlights

Zusammen mit einem einheimischen Wanderleiter geht es auf eine eintägige Entdeckungstour im idyllischen Val d’Hérens. Zwei geologische Attraktionen begeistern dabei die Gäste: die bis zu 15 Meter hohen steinigen Pyramiden von Euseigne und die hellblauen warmen Quellen von Combioula, welche sich perfekt für eine Rast eignen. Nach der Erfrischung führt die Wanderung weiter zum agrotouristischen Weiler Ossona. Hier empfiehlt es sich, in der Herberge von Ossona (von Mitte April bis Ende Oktober geöffnet) eine Pause einzulegen, und die köstlichen landwirtschaftlichen Produkte zu probieren. Über die spektakuläre Hängebrücke geht es zurück nach Luette, wo der ereignisreiche Tag endet.
Zusammen mit einem einheimischen Wanderleiter geht es auf eine eintägige En...

Weindörfer zwischen Genf und Waadt

Startort ist das kleine Städtchen Coppet am Genfersee. Die Hauptgasse «Route de Suisse» mit den hübschen Arkaden, Geschäften und Restaurants (nur 300 Meter lang) lädt zum Bummeln ein. Auch können einige Zimmer im privaten Schloss besucht werden. Die Wanderung führt entlang des Schloss-Gartens, ein Blick hinein oder über den Zaun lohnt sich. Es folgt ein kleiner, fotografisch attraktiver Anstieg zur Kirche von Commugny. Dann geht es weiter durch das Siedlungsgebiet von Founex und landeinwärts durch die Reben zum Schloss von Bossey, welches heute ein internationales Begegnungs-, Dialog- und Ausbildungszentrum des Ökumenischen Rates der Kirchen ist.
Ein Höhepunkt ist sicher das kleine Dorf von Céligny mit schmucken Häusern, blumengeschmücktem Dorfbrunnen und Kirche. Auch das nahegelegene Crans verdient mit Dorfkern und Schloss seine Aufmerksamkeit. Hier führt übrigens auch der «Jakobsweg» durch.
Entlang von Bahn, Rebbergen, durch ein Wälchen und über das Flüsschen Boiron erreicht man die Altstadt und das Schloss von Nyon.
Startort ist das kleine Städtchen Coppet am Genfersee. Die Hauptgasse «Rout...

Freiburger Voralpenweg: Freiburg - Plaffeien

Ab der Kunst- und Universitätsstadt Freiburg folgt man der Galternschlucht und gelangt via St. Ursen (Holzspeicher) und Rechthalten (barocke Kirche) auf einem hügeligen Weg nach Plaffeien. Herrliches Panorama auf Hochebene und Jura.
Während des Ausflugs lohnt sich definitiv ein Besuch im Restaurant «Pinte des Trois Canards» bei Freiburg. Das Restaurant liegt mitten in der Natur am Galternbach und bietet eine freundliche und warme Atmosphäre. Bekannt für saisonale Küche, Freiburger Käsefondue und frische Forellen.
Ab der Kunst- und Universitätsstadt Freiburg folgt man der Galternschlucht...

Paid Fotostory

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.