Gewusst wie: Richtig gelagert ­bleiben deine Lebensmittel länger frisch!
Gewusst wie: Richtig gelagert ­bleiben deine Lebensmittel länger frisch! Quelle: Coopzeitung Weekend
Kochen mit FOOBY

Aus Resten das Beste machen

Du kochst immer zu viel und im Kühlschrank verwelkt der Salat? Mit ein paar Tricks verschwendest du weniger ­Lebensmittel und zauberst aus den Resten leckere Gerichte.

Der achtsame Umgang mit Lebensmitteln fängt schon bei der Planung der Einkäufe an. Hüte dich vor Impulskäufen und schau lieber vorher nach, welche Lebensmittel du noch zu Hause hast und was davon bald aufgegessen werden muss.

Wenn doch mal das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, wirf die Produkte nicht sofort weg! Gekühlte, leicht verderbliche Lebensmittel wie Geflügel tragen ein Verbrauchsdatum. Sie solltest du spätestens bis zum angegebenen Datum verzehren. Weniger heikle Produkte wie getrocknete Nudeln hingegen sind mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum gekennzeichnet. Ist dieses Datum verstrichen, heisst das nicht, dass das Lebensmittel ungeniessbar ist. Denn sind Aussehen, Geruch und Geschmack einwandfrei, kannst du auch das abgelaufene Produkt noch essen.

Massvoll zubereiten

Auch beim Kochen lohnt sich ein bewusster Umgang mit den Lebensmitteln: Bereite deshalb lieber kleinere Portionen zu, es sei denn, du planst gleich für die nächsten Tage vorzukochen.

Waren deine Augen grösser als dein Magen? Richtig abgekühlt und luftdicht verpackt, lassen sich die Speisen ein paar Tage aufbewahren, in neue Gerichte umwandeln oder für unterwegs mitnehmen.

Weniger ist mehr

Beim Servieren gilt: Lass dich nicht von deinem knurrenden ­Magen täuschen! Schöpf lieber einmal nach, anstatt den halb ­vollen Teller übrig zu lassen.

GIPFELI-BEERENAUFLAUF

Das brauchts für 8 Personen

  • 2 ½ dl Vollrahm

  • 2 frische Eier

  • 3 EL Rohzucker

  • 1 Bio-Limette, nur abgeriebene Schale

  • 1 TL Vanillepaste

  • ¼ TL Salz

  • 250 g tiefgekühlte Beeren­mischung

  • 6 Gipfeli, gedrittelt

  • 1 ELRohzucker

Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet


Und so wirds gemacht:

1. Guss: Rahm und alle Zutaten bis und mit Salz verrühren.

2. Auflauf: Beeren in die vorbereitete Form verteilen, Gipfeli hineinstecken, Guss darübergiessen. Zucker darüberstreuen, zugedeckt ca. 1 Std. ziehen lassen.

Backen: Ca. 15  Min. in der unteren Hälfte des auf 200  °C vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, ca. 5  Min. ­stehen lassen, warm servieren.

Kochen mit FOOBY

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit Coop Genossenschaft erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.

Mit FOOBY, der Kulinarik-Plattform von Coop, wollen wir die wunderbare Welt des Kochens, Essens und Geniessens mit dir teilen. Egal, ob du ein leidenschaftlicher Koch bist oder eher ein Kochmuffel: Hier findest du jede Menge tolle Rezepte (schön übersichtlich nach Kategorien geordnet), Foodwissen, Kochanleitungen, How-to-Videos und Inspirationen à discrétion. Und dazu viele spannende Storys von Menschen, die gutes Essen genauso lieben wie wir selbst. Sieh dich in aller Ruhe um und entdecke die schmackhafte Welt von FOOBY.