Sie haben den Wohntraum-Wettbewerb der  innovativen Hypothekenplattform key4 by UBS gewonnen: Andreas und Manuela freuen sich auf die Tatami-Ecke in ihrer Wohnung.
Sie haben den Wohntraum-Wettbewerb der innovativen Hypothekenplattform key4 by UBS gewonnen: Andreas und Manuela freuen sich auf die Tatami-Ecke in ihrer Wohnung. (Stevan Bukvic)
Sponsored

Ein Stück Japan in Bünzen

Für die Wettbewerb-Gewinner Andreas und seine Partnerin Manuela aus Bünzen erfüllt sich ein Traum: Eine Tatami-Ecke im neuen Eigenheim.

Tatamis – das sind Matten aus Reisstroh, die in Japan seit Jahrhunderten als Fussboden in traditionell gestalteten Wohn- und Schlafräumen verwendet werden. Sie stehen denn auch als Sinnbild für den japanischen Wohnstil. Und weil sie recht empfindlich sind, werden sie nur barfuss oder in Socken betreten. Die isolierenden und dämpfenden Matten kommen auch in der japanischen Kampfkunst wie Judo oder Karate zum Einsatz. Dank der angenehmen Oberflächenbeschaffenheit eignen sich Tatamis aber nicht nur als Unterlage für den Futon oder für japanische Möbel, sondern auch als bequeme Sitzgelegenheit. Im Land der aufgehenden Sonne sind Tatamis also etwas ganz Alltägliches.

Hier entsteht die Tatami-Ecke. Wie diese aussehen wird, verrät dir 20 Minuten nächste Woche.
Hier entsteht die Tatami-Ecke. Wie diese aussehen wird, verrät dir 20 Minuten nächste Woche. (Stevan Bukvic)
1/2
Der Boden besteht aus Tatamis, den Reisstroh-Matten aus Japan.
Der Boden besteht aus Tatamis, den Reisstroh-Matten aus Japan.
2/2

Japanische Kultur im Eigenheim

Nicht so für Andreas und seine Partnerin Manuela aus Bünzen. Da hat die Tatami eine ganz besondere Bedeutung. Das Paar hat sich nämlich vor zwei Jahren im Training an einem grossen Judospektaktel kennengelernt – und sich sozusagen auf der Reisstrohmatte ineinander verliebt. Beide teilen sich die Leidenschaft für japanische Kampfkunst und ihr grosses Interesse an japanischer Kultur. Als sie dann per Zufall die Gelegenheit hatten, ein eigenes Haus zu erwerben, war für beide klar: «Bei der Einrichtung sollte die japanische Kultur zumindest einen Teil unseres Zuhauses prägen», so Andreas. Anfangs Oktober ist das Paar in sein neu erworbenes Eigenheim gezogen. Und bald war klar, wie es sich ein Stück Japan nach Hause holen will: In einem der Räume im oberen Stock möchten die beiden eine «Tatami-Ecke» zum Lesen, Relaxen, Meditieren und Tee trinken einrichten.

Manuela beim Einrichten der neuen gemeinsamen Wohnung mit Andreas.
Manuela beim Einrichten der neuen gemeinsamen Wohnung mit Andreas. (Stevan Bukvic)

Kinderzimmer? Home Office? Heimkino?

Der Aufruf von 20 Minuten zum Wohntraum-Wettbewerb kam also gerade recht. Denn der Gewinner wird von der innovativen Hypothekenplattform key4 by UBS bei der Umsetzung zusammen mit den Experten von Houzy bei einer einmaligen Umsetzung oder Fertigstellung im Wert von maximal 40‘000 Franken (inkl. MwSt.). unterstützt.

«Wir haben unsere Wohnsituation geschildert und unsere Pläne dargelegt und schafften es in die Vorauswahl», sagt Andreas. Dann aber hat das Bibbern erst richtig begonnen. Fürs Voting standen vier weitere Projekte zur Wahl: Neue, hellere und modernere Kinderzimmer für eine sechsköpfige Familie. Ein Home-Cinema im Rockabilly-Style im Keller für Familie und Freunde. Eine kreative Lösung für ein Home-Office im Wohnzimmer einer kleinen Familienwohnung. Und ein tolles Mädchenzimmer für die 11-jährige Tochter einer alleinerziehenden Mutter.

Reisstrohmatten statt Sofalandschaft

Es war ein spannendes Voting, und schliesslich entschieden sich die Leserinnen und Leser von 20 Minuten für die «Tatami-Ecke». Konkret sieht das von Andreas entworfene Projekt so aus: Im oberen Geschoss des Hauses entsteht jetzt statt der hierzulande üblichen Sofa-Landschaft mit Fernseher eine erhöhte Tatami, also ein Podest, das mit Reisstrohmatten belegt ist. Integriert ist auch ein kleiner Tisch, der je nach Wunsch versenkt werden kann. Darunter soll Stauraum mit Schubladen geschaffen werden. Ein bereits vorhandener Einbauschrank wird durch einen passenden Schrank mit Shoji-Schiebetüren ersetzt. Ausserdem muss beim Fenster und bei der Brüstung eine Absturzsicherung gemacht werden. «Wir freuen uns, dass wir es uns bald schon in unserer Tatami-Ecke gemütlich machen können.»

Wie dieses spannende Projekt umgesetzt worden ist, zeigt dir 20 Minuten im Dezember mit einer Vorher-Nachher Story.

Sponsored

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit key4 by UBS erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert.

key4 by UBS

Angebote für Hypotheken gibt es viele. Unterschiedliche Zinssätze und Laufzeiten, viele Anbieter: Schwierig, sich hier einen Überblick zu verschaffen.

Anstatt aufwendig Offerten einzuholen, lassen Sie mit der neuen Online-Hypotheken-Plattform key4 by UBS die Anbieter einfach zu Ihnen kommen: Mit wenigen Angaben erhalten Sie sofort unverbindliche Angebote verschiedener Schweizer Anbieter, die einfach zu Ihrer persönlichen Finanzierung kombiniert werden können. Transparent, unabhängig, individuell und natürlich kostenlos.

Houzy

Houzy ist die unabhängige digitale all-in-one Plattform für Wohneigentümer. Ob Sanierungen planen, Immobilien bewerten oder Heizungen vergleichen: Durch die verschiedenen Tools und das starke Experten- und Partnernetzwerk auf MyHouzy, darunter key4 by UBS, hat jeder Besitzer sein Zuhause mit wenigen Klicks im Griff.