Coopzeitung Weekend

Welcher Jeanstyp bist du?

Nicht nur beim Fleisch kommt es auf den Cut an. Denn je nachdem, ob du es um den Bauch rum oder an den Knöcheln gerne luftig oder lieber eng anliegend hast, ist eine andere Jeans für dich ­geeignet. Wir präsentieren dir die beliebtesten Modelle auf einen Blick.

Skinny/Slim

Die Skinny Jeans liegt von oben bis unten eng an und verfügt deshalb auch über einen sehr hohen Stretchanteil. Sitzt sie richtig, fühlt sie sich wie eine zweite Haut an. Wer es zwar eng aber etwas lässiger mag, der kann auf eine Slim Fit Jeans zurückgreifen. Die sitzt körpernah, jedoch nicht hauteng. Oft haben enganliegende Jeans einen High-Waist-Schnitt. Da die Jeans auch im Bauchbereich eng anliegt, sorgt die hohe ­Taille dafür, dass auch allfällige Speckröllchen gut eingepackt sind.

Jeans on a stick: Denim Men Deo Roll-on
Original, 4.95 Franken, bei
Jeans on a stick: Denim Men Deo Roll-on Original, 4.95 Franken, bei Coop

Bootcut/Flared

Umgangssprachlich wird dieser Klassiker auch Schlaghose genannt. Die Bootcut Jeans ist am Bund sowie an den Oberschenkeln eng und geht ab dem Knie auseinander. Ihren Namen hat die Jeans, weil sie über fast jedes Paar Stiefel passen soll. Doch die Hose ist nicht nur etwas für Cowboys, sondern für alle, die es ausgefallener mögen. Die gerade angesagte Flared Jeans hat übrigens einen ähnlichen Schnitt wie die Bootcut-Variante. Der Unterschied zwischen den engen Oberschenkeln und dem ausgestellten Bein ist jedoch extremer – ABBA lassen grüssen!

Denim-Duft
Versace Blue Jeans, EdT,  29.90 Franken,
Denim-Duft Versace Blue Jeans, EdT, 29.90 Franken, Import Parfumerie.

Mom/Tapered

Die gute alte «Rüeblihose» heisst jetzt Mom Jeans, weil sie lange bei jungen Müttern beliebt war. Die Taille ist hoch, ohne hauteng zu sein. Um die Hüfte sitzt die Hose locker und läuft nach unten zusammen. Diese Jeans ist gerade das absolute Trend-Teil bei den Fashionistas. Vielleicht, weil sie so bequem ist. Ein vergleichbares Modell aus der Herrenabteilung ist die Tapered Jeans. Sie hat einen niedrigeren Bund und sitzt etwas weiter. Erst am Knöchel wird sie eng. Perfekt für jene, die den «Leg Day» im Fitnessstudio nicht auslassen.

Oha!
Patch Wow! zum Aufbügeln, 5.95 Franken, bei
Oha! Patch Wow! zum Aufbügeln, 5.95 Franken, bei Bau + Hobby.

Straight Leg/Regular

Du kannst dich nicht entscheiden, welche Jeans es sein soll? Dann ist der Straight-Leg-Schnitt bzw. Regular Fit das Richtige für dich. Denn wie der Name schon sagt, ist die Hose von Oberschenkel bis Knöchel ganz gerade geschnitten. Die Jeans sitzt also weder besonders eng, noch super weit – «regular» halt. Dank des geraden Schnittes eignet sie sich perfekt zum Hochkrempeln. 

Pimp your pants
Prym Group Näh/Stickzubehör, 3.45 Franken,
Pimp your pants Prym Group Näh/Stickzubehör, 3.45 Franken, microspot.ch.

Baggy/Loose Fit

Bist du Hip-Hopper, Skater oder einfach in den 90er- und 00er-Jahren gross geworden? Dann ist dir die ­Baggy Jeans sicher ein Begriff. Das Bein ist gerade und sehr weit geschnitten, der Bund wird oft auf der Hüfte (oder noch tiefer) getragen. Deshalb wird dieser Cut auch Loose Fit genannt. In der Damenabteilung findest du weniger Baggys, dafür umso mehr Boyfriend Jeans. Das Prinzip ist ähnlich. Auch sie sind locker ­geschnitten, haben jedoch mehr Form.

Coopzeitung Weekend

Mit Coopzeitung und 20 Minuten spannen die beiden grössten Zeitungen in der Schweiz zusammen, um ein neues, trendiges Magazin kurz vor dem Wochenende zu lancieren. Ab sofort erscheint «Coopzeitung Weekend» jeden Freitag dreisprachig im Print und Online von 20 Minuten.