Freiwilliges Engagement fühlt sich gut an.
Vor allem wenn man damit nicht alleine ist.
Freiwilliges Engagement fühlt sich gut an. Vor allem wenn man damit nicht alleine ist.
Coopzeitung Weekend

#Nachhaltig: Gutes tun tut gut

Alleine kannst du die Welt nicht verändern? Vielleicht. Aber zusammengenommen bewegen auch viele kleine ­Taten Grosses.

Die Weisheit «Tu Gutes und sprich darüber» entspricht der Schweizer Mentalität nicht wirklich. Wir behalten unser Engage­ment lieber für uns. Dabei wirkt das Reden über gute Taten motivierend auf andere und gibt einem selbst das Gefühl, Teil von ­etwas Grossem zu sein.

Deshalb hat Coop nach der ­Corona-Zwangspause 2020 vergangenen Samstag zum zweiten Mal den «Tag der guten Tat» durchgeführt. Die Idee dahinter: Möglichst viele Leute sollen sich engagieren und in den sozialen Medien davon berichten. Das taten auch vergangenes Wochenende ­wieder Tausende – privat, in Vereinen, im Job oder bei einer der 43 Mitmachaktionen der Coop-Partner Schweizerisches Rotes Kreuz, WWF Schweiz, Schweizer Tafel, Tischlein deck dich, Pfadibewegung Schweiz und Pro ­Infirmis. Freiwillige bekochten zum Beispiel bedürftige Mitmenschen, renovierten Spielplätze oder reinigten Bachläufe und Biketrails von Abfall.

Der erneute Erfolg motiviert Coop, den «Tag der guten Tat» zu einem jährlichen ­Ereignis jeweils am letzten Samstag im Mai zu machen. Also schreib dir den 28. Mai 2022 schon jetzt dick in die ­Agenda.

Impressionen vom Tag der guten Tat 2021

Produkt der Woche

Wisch und weg - Haushaltpapier gibt es jetzt auch aus ­nachhaltigem Graspapier.

Gib G(r)as!
Oecoplan-Haushaltpapier
 grass edition, Franken 2.65/
2 Rollen (Einführungspreis,
statt Fr. 2.95), bei Coop.
Gib G(r)as! Oecoplan-Haushaltpapier grass edition, Franken 2.65/ 2 Rollen (Einführungspreis, statt Fr. 2.95), bei Coop. Jetzt kaufen

10000 Kilometer fährt der Durchschnittsschweizer jährlich im Auto

Gemäss dem Bundesamt für Umwelt ­werden mit einem durchschnittlichen Pkw dabei 1800 Kilogramm CO2 aus­gestossen. Zum Vergleich: Würde dieselbe Strecke mit dem Zug zurückgelegt, wären es 70 Kilogramm CO2. Ein Flug über eine ähnliche Distanz, zum Beispiel von Zürich nach Los Angeles, schlägt in der Economy-Klasse mit gut 1200 Kilogramm CO2 zu ­Buche. Der durchschnittliche ökologische Fussabdruck pro Person entspricht in der Schweiz 12  800 Kilogramm CO2.

Coopzeitung Weekend

Mit Coopzeitung und 20 Minuten spannen die beiden grössten Zeitungen in der Schweiz zusammen, um ein neues, trendiges Magazin kurz vor dem Wochenende zu lancieren. Ab sofort erscheint «Coopzeitung Weekend» jeden Freitag dreisprachig im Print und Online von 20 Minuten.