Oscar-Preisträger Colin Firth und Stanley Tucci im Wohnmobil unterwegs durch atemberaubende Landschaften.
Jetzt im Kino

Colin Firth auf Abschiedstour

Colin Firth und Stanley Tucci begeben sich auf einen bewegend-heiteren Roadtrip, um Abschied zu nehmen. Supernova – jetzt nur im Kino!

Er hatte ihnen die Rollen auf den Leib geschrieben – doch dann kam alles anders: Für Drehbuchautor und Regisseur Harry Macqueen war klar, dass Oscar-Preisträger Colin Firth perfekt in die Rolle des demenzkranken Tusker passt. Ihm zur Seite stellte er Stanley Tucci. Die beiden, im wahren Leben seit mehr als 20 Jahren eng befreundet, tauchten nach Studium des Drehbuchs und einigen Proben mit einer grossen Überraschung bei Macqueen auf: Sie wollten die Rollen wechseln. «Wir wussten nicht, wieso es sich mit getauschten Rollen besser anfühlte. Es machte für uns einfach mehr Sinn», erklärt Stanley Tucci. Nach dem ersten Schock und den Leseproben war auch der Regisseur überzeugt: Colin Firth und Stanley Tucci glänzen in Supernova von Anfang bis Ende mit tiefen Emotionen und feinfühligem Humor – und waren wohl nie besser.

Jetzt im Kino.
Jetzt im Kino.