Life-Hacks: Mit diesen cleveren Tricks machst du dir den Waschgang ganz einfach.
Life-Hacks: Mit diesen cleveren Tricks machst du dir den Waschgang ganz einfach.
Paid Post

Mit diesen 5 Tricks macht Waschen wieder Spass

Sauber duftende Wäsche ist toll! Mit diesen fünf einfachen Tipps und Tricks wird das Wäschewaschen noch einfacher – und nachhaltig besser.

Wer liebt es nicht? Das Gefühl, sich in ein frisch gemachtes, sauberes Bett zu legen – oder die Lieblingsbluse nach einem Waschgang duftend und wie neu anzuziehen? Das Ergebnis nach einem erledigten Waschgang macht die meisten Menschen glücklich. Doch trotzdem ist das Waschen an sich eher eine Qual.

Dabei funktioniert es auch anders. Mit ein paar einfachen Tricks heisst es: Nie wieder ausgebleichte Wäsche, kein Waschpulver-Schleppen und keine unschönen Löcher in den Lieblingsklamotten mehr. So einfach gehts:

Weiche Wäsche ohne Weichspüler

Die meisten Weichspüler enthalten Chemikalien und sowohl pflanzliche als auch tierische Fette (Schlachtabfälle!) und sind somit oft weder vegan noch völlig unbedenklich, was die Umwelt betrifft. Als gute Alternative eignet sich normaler weisser Haushaltsessig (keine Essig-Essenzen). Schon 30 bis 60 Milliliter im Weichspülerfach enthärten das Wasser, desinfizieren und lösen Kalkablagerungen und allfällige Waschmittelreste aus den Fasern deiner Kleidung.

Alternative zu umweltschädlichen Weichspülern: weisses Haushaltsessig.
Alternative zu umweltschädlichen Weichspülern: weisses Haushaltsessig.

Umweltschonende Waschmittel-Alternativen

Herkömmliche Flüssigwaschmittel und Waschpulver haben viele Nachteile. Abgesehen von der oft eher negativen Umwelt- und CO2-Belastung durch Kunststoffverpackungen und Inhaltsstoffe brauchen die grossen Flaschen oder Kartons einiges an Platz und sind nicht immer einfach zu transportieren. Alternativen wie etwa die Waschstreifen der Schweizer Firma bluu sind zu 100 Prozent biologisch abbaubar und kommen in einer kleinen, leichten und recycelbaren Kartonbox – und das alles, ohne Qualitätsverlust bei Hygiene und Reinheit der Wäsche.

Praktisch: Waschstreifen von bluu sind vegan, biologisch abbaubar und verbrauchen kaum Platz.
Praktisch: Waschstreifen von bluu sind vegan, biologisch abbaubar und verbrauchen kaum Platz.

Kissenbezug als Wäschenetz

BH-Bügel und Reissverschlüsse können beim Waschgang grossen Schaden anrichten. Deshalb wird geraten, empfindliche Wäschestücke aus feinen Materialien in einem Wäschenetz waschen. Wenn du kein Wäschenetz besitzt, musst du aber jetzt nicht gleich loslaufen und dir eines kaufen. Verwende stattdessen ganz einfach einen Kissenbezug oder eine Strumpfhose.

Sicher ist sicher: Feine Stoffe schützt du beim Waschgang in einem Wäschenetz – oder einfach in einem Kissenbezug.
Sicher ist sicher: Feine Stoffe schützt du beim Waschgang in einem Wäschenetz – oder einfach in einem Kissenbezug.

So behält dunkle Wäsche ihre Farbe

Dunkle Kleidungsstücke blassen durch Hitze (auch heisses Wasser) leider schnell aus. Deshalb solltest du deinen schwarzen Lieblingsteile so kalt wie möglich waschen – bestenfalls bei maximal 40 Grad. Dabei die Teile auf links drehen nicht vergessen! Um mögliche Keime und Bakterien zu eliminieren, solltest du die dunkle Wäsche hin und wieder über Nacht vor dem Waschgang in Essigwasser einlegen.

Back to black: Dunkle Wäsche verblasst bei kälteren Waschtemperaturen – und auf links gedreht – langsamer.
Back to black: Dunkle Wäsche verblasst bei kälteren Waschtemperaturen – und auf links gedreht – langsamer.

Deine Waschmaschine reinigt nicht nur Wäsche

Wusstest du, dass sich auch andere Gegenstände als einfach nur Wäschestücke in der Waschmaschine hygienisch reinigen lassen? Die meisten Sneakers (Achtung: Waschetikette beachten!), Duschvorhänge, Yoga-Matten und sogar Lego-Steine in einem Jute-Beutel bekommst du bei einem Schonwaschgang bei maximal 60 Grad nicht nur sauber, sondern auch von Bakterien befreit.

Multitalent: Wusstest du, dass auch Turnschuhe, Legosteine und andere Nicht-Kleidungsstücke in der Waschmaschine sauber werden?
Multitalent: Wusstest du, dass auch Turnschuhe, Legosteine und andere Nicht-Kleidungsstücke in der Waschmaschine sauber werden?

Paid Post

Dieser Beitrag wurde von Commercial Publishing in Zusammenarbeit mit bluu Ventures GmbH erstellt. Commercial Publishing ist die Unit für Content Marketing, die im Auftrag von 20 Minuten und Tamedia kommerzielle Inhalte produziert. 

Die ersten Schweizer Waschstreifen: 100 % biologisch abbaubar

Die Mission des Schweizer Start-ups bluu ist es, die Art, wie wir unsere Wäsche waschen, zu verändern. Mit ihrem zeitgemässen Produkt, den praktischen und nachhaltigen Waschstreifen, gibt bluu allen die Möglichkeit, umweltfreundlicher und zugleich einfacher zu waschen. Und das ganz ohne Qualitäts- und Hygieneeinbussen.