Claressa Shields posiert beim Wiegen am Freitag, 18. November 2016 in Las Vegas.
Claressa Shields posiert beim Wiegen am Freitag, 18. November 2016 in Las Vegas. Keystone, John Locher.
Paid Post

«Boxen ist Männersport»

Die Schweiz hat ein Boxmagazin! Was ist drin? Spannende Porträts, Hintergrundgeschichten und starke Bilder rund um den Boxsport. Der Fokus liegt auf Schweizer Themen. Doch du findest darin auch packende internationale Storys. In der kommenden Ausgabe gehts ums Frauenboxen.

Frauen boxen sich durch

Erst seit 2012 ist das Frauenboxen eine olympische Disziplin. Noch 2009 hielt Wladimir Klitschko im Interview mit «Focus» fest: «Boxen ist Männersport.» Sein Bruder Vitali doppelte nach: «Die Frauen sollen jetzt bitte nicht böse auf mich sein, aber es gibt so viele andere Sportarten, in denen sie ihre Eleganz, Schönheit und Grazie zeigen können.» Mittlerweile haben sich die Zeiten geändert – oder doch nicht? Die dritte Ausgabe der Zeitschrift BOXEN gibt Antworten und zeigt auf, wie sich Frauen durch den angeblichen Männersport boxen. Das Beste daran: Für dich gibts eine Leseprobe dieser Mai-Ausgabe geschenkt, die du hier ganz einfach bestellen kannst.

Ein neues Boxmagazin für die Schweiz

Das Schweizer Boxsport Magazin BOXEN wurde im November 2019 mit Erfolg lanciert. «Boxen ist menschlich und voller spannender Persönlichkeiten, Dramen sowie Heldengeschichten. Das fasziniert die Menschen», begründet der Berner Grafiker, Werber und Boxveranstalter Leander Strupler, der das Magazin ins Leben gerufen hat. Neben dem polarisierenden Inhalt macht das hochwertige Print-Produkt auch durch sein Design Lust zum Durchblättern. Gestaltet wird das Quartalsmagazin von der Kommunikationsagentur LS Creative. Herausgeberin von BOXEN ist die Swiss Pro Boxing GmbH. Die Boxpromotion veranstaltet auch die grössten Boxanlässe der Schweiz, darunter den Boxing Day.

Paid Post

Paid Posts werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Sie sind nicht Teil des redaktionellen Angebots.