Foto: Pro Specie Rara
Kochen mit FOOBY

Neues Leben für alte Sorten

Biodiversität ist in der Schweiz nicht nur ein Wort. Dafür sorgt die Stiftung Pro Specie Rara.

Sicher hast du auch schon einmal Früchte und Gemüse gesehen, die auffällig anders sind: leuchtend violette Blara-Kohlräbli (siehe Produkttipp) zum Beispiel, Kartoffeln vom Typ Blaue St. Galler oder Chioggia-Randen mit rot-weisser Ringmusterung im Inneren. Sie alle stehen für die grosse Biodiversität in unserem Land – und auf der Liste von Pro Specie Rara, der Schweizerischen Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren.

Natürlich bestechen die Produkte mit dem Label von Pro Specie Rara nicht nur mit ihrem Äusseren, sondern auch mit besonderem Geschmack. Nicht zuletzt die grosse Zahl der Tafeläpfel, mit deren Dokumentation 1999 die Zusammenarbeit zwischen Pro Specie Rara und Coop begann – als Vorbereitung auf die Expo.02. Inzwischen haben rund 100 seltene Früchte- und Gemüsesorten den Weg in die Coop-Regale gefunden. Hinzu kommen die Erzeugnisse von zwei alten Nutztierrassen. “Wir sind überzeugt, dass das Erlebnis der Vielfalt auf dem Teller auch zur Verbesserung der Biodiversität in der Landwirtschaft führt und sich der Einsatz damit nicht nur für uns, sondern auch für die Generationen nach uns lohnt”, schreibt Pro Specie Rara. Derzeit engagiert sich die Stiftung unter anderem für das Überleben von 1911 Obst-, 537 Beeren-, 244 Bohnen- und 182 Tomatensorten.

Auf Schloss Wildegg unterhält sie einen Schau- und Vermehrungsgarten und betreibt am Fusse des Schlosshügels eine Samengärtnerei. Auf der Website der Stiftung erfahren Interessierte mit Hilfe des Sortenfinders, welche alten Sorten hierzulande erhältlich sind. Gönnerinnen und Gönner von Pro Specie Rara (ab 70 Franken pro Jahr) bekommen zudem detaillierte Adressen von Landwirtschaftsbetrieben, die diese Produkte anbieten, und kostenloses Saatgut, falls verfügbar.

Paid Post

Paid Posts werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Sie sind nicht Teil des redaktionellen Angebots.

Mit FOOBY, der Kulinarik-Plattform von Coop, wollen wir die wunderbare Welt des Kochens, Essens und Geniessens mit dir teilen. Egal, ob du ein leidenschaftlicher Koch bist oder eher ein Kochmuffel: Hier findest du jede Menge tolle Rezepte (schön übersichtlich nach Kategorien geordnet), Foodwissen, Kochanleitungen, How-to-Videos und Inspirationen à discrétion. Und dazu viele spannende Storys von Menschen, die gutes Essen genauso lieben wie wir selbst. Sieh dich in aller Ruhe um und entdecke die schmackhafte Welt von FOOBY.